Naturschutzrouten

Ein Handy, festes Schuhwerk und Entdeckergeist: Das ist alles, was man benötigt, um Heidenreichstein und die Umgebung zu entdecken und zu erforschen. Materiell Wertvolles findet man nicht, dafür aber besonders schöne Plätze, die zum Erkunden, Verweilen und Träumen anregen. Wir laden zu einer spannenden und inspirierenden Entdeckerreise – sowohl für Touristen als auch für Einheimische jeden Alters – ein.
Um die Stadt Heidenreichstein und die traumhafte Umgebung zu erkunden, wurden QR-Codes auf besonderen Plätzen entlang von Waldwegen und in der Stadt angebracht. Diese QR-Codes können von Smartphone-Besitzern gescannt werden und dienen als Leitsystem auf einer Reise voller Überraschungen. Bei jeder Station muss ein Rätsel gelöst werden, um zum nächsten Punkt zu gelangen.
Einige Rätsel und Plätze enthalten einen Hinweis auf den richtigen Schatz:
eine kleine Schatztruhe mit Keramikmünzen der Heidenreichsteiner Künstlerin Birgit Weinstabl. Jeweils eine der Münzen mit der Silhouette der Burg Heidenreichstein darf vom Finder mitgenommen werden und auf Reisen gehen.

www.naturschatzrouten.at

Die Erkundungstour wird neugierigen Entdeckern auch nach Ende des Viertelfestivals weiter zur Verfügung stehen.

NÖ Tage der offenen Ateliers

Habt einen Einblick in mein Atelier,
lernt meine Werke kennen und
seid dabei wenn neue Stücke entstehen!

17. Oktober 2015   –   14 bis 18 Uhr
18. Oktober 2015   –   14 bis 18 Uhr
Klein Pertholz 9
3860 Heidenreichstein


Sie haben die Möglichkeit Broschen & Anhänger aus Porzellan herzustellen. Teilnahmegebühr mit Voranmeldung: 20 EUR
Materialkosten: je 1 Brosche, Anhänger: 2 -4 EUR

BirgitWeinstbal_atwork

Mindestens 1.300 inspirierende Gründe gibt es, die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ am 17. und 18. Oktober 2015 zu besuchen, denn so viele Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Film, Modedesign, Textil-, Schmuck- und Schmiedekunst lassen Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen. Dabei sieht man den Kreativen nicht nur über die Schulter, sondern kann bei Workshops, Konzerten, Lesungen oder dem Kinderprogramm selbst in die verschiedenen Gebiete eintauchen und seinen ganz eigenen, besonders intensiven Zugang zu Kunst finden.   VIDEO


CZ – A:rt

Herzliche Einladung!!!

Die grenzüberschreitende Ausstellung CZ-A:rt präsentiert fünf Künstlerinnen aus Tschechien und Österreich: Sebastian Grande, Sylvie Muselová, Lucie Najvarová, Lenka Ovčáčková und Birgit Weinstabl.
Eröffnung: Samstag, 3. Oktober 2015, 19 Uhr
Öffnungszeiten: 03. 10. – 08. 11. 2015, Galerie Kunstfabrik